Anti Mosquito DIY

Sobald die etwas länger werden, freut man sich auf die Abende im Freien. Doch jedes Jahr hat man mit demselben Problem zu kämpfen: den Mücken. Diese können einen schönen Grillabend im Garten nämlich in regelrechte Qual verwandeln. Daher werden im Baumarkt diverse Citronellakerzen angeboten, welche mit dem starken Zitronenduft Mücken fernhalten sollen. Doch nicht immer funktionieren diese so richtig.
Tage

pixabay ©danielsfotowelt

Citronellakerzen aus dem Baumarkt – warum wirken sie nicht so richtig?

Den Citronellakerzen aus dem Baumarkt werden bei der Herstellung in der Regel gelber Farbstoffe sowie Zitronenduftstoff zugesetzt. Der Duftstoff enthält in den meisten Fällen keine ätherischen Öle, sodass die Mücken auf den starken Duft eigentlich kaum reagieren. Zwar wirken die selbstgemachten Citronellakerzen ebenfalls nicht zu 100 %, doch sind diese zumindest etwas wirksamer als die aus dem Baumarkt. Daneben sehen sie einfach viel besser aus und weisen einen angenehmeren Duft auf.

Moskitokerzen – DIY

Um die Moskitokerzen selbst herzustellen, braucht man neben Kerzenwachs und Dochten ätherisches Öl und schöne Becher. Beim ätherischen Öl wird am besten auf ätherisches Öl Zitronenmelisse zurückgegriffen.

Anleitung zur Herstellung von Moskitokerzen

Zunächst muss das Kerzenwachs geschmolzen werden. Dazu ist lediglich ein Wasserbad nötig. Das ätherische Öl wird anschließend in die Wachsmasse eingerührt. Wie viel dazu verwendet wird, hängt von den jeweiligen Bedürfnissen und dem individuellen Geschmack ab. Die Kerzen wirken effektiver, wenn etwas mehr ätherisches Öl dazu gegeben wird. Das Wachs wird anschließend in die Becher gegossen und der Doch gerade hineingestellt. Damit dies gelingt, wird am besten ein Stift benutzt, an den der Docht mit einem Tape fixiert wird. Auf diese Art steht der Docht gerade, bis das Wachs getrocknet ist. Die Wachsreste kann man erwärmen und später etwas nachgießen, damit es nicht in der Mitte allzu sehr absackt.

pixabay © TerriC

Nun kann der Grillabend beginnen!

Ist das Wachs getrocknet, kann den Mücken der Kampf angesagt werden. Dabei sieht die Kerze zudem einfach traumhaft aus. Durch die selbstgemachte Moskitokerze enthält das Steak keinen penetranten Zitronengeruch. Daher kann diese selbst in den inneren Wohnräumen zur Anwendung kommen. Z.b. auf einem schönen selbst gemachten Esstisch (die Anleitung dazu findet ihr in dem Post „Tisch im Industrial Stil“ oder „Recycling DIY„). Bei einer Citronellakerze aus dem Baumarkt wäre dies aufgrund des starken Geruchs undenkbar. Besonders praktisch ist die selbstgemachte Moskitokerze, wenn zum Auslüften die Balkontür oder das Fenster offen gelassen werden. Diese sorgt dafür, dass die Mücken selbst von den Innenräumen effektiv fern gehalten werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.